Wirtschaft demokratisch gestalten lernen Zur Konzeption der Attac-Bildungsmaterialien

Seit 2015 veröffentlicht Attac Bildungsmaterialien für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit. Der Artikel diskutiert diese Materialien im Hinblick auf zentralen Prinzipien der Politikdidaktik und auf die aktuelle Debatte um eine kritische politische Bildung, (vgl. Lösch/Thimmel 2010, Widmaier/Overwien 2013, Frankfurter Erklärung 2015), an der die Attac-Materialien orientiert sind.

Weiterlesen

FRANKFURTER ERKLÄRUNG. Für eine kritisch-emanzipatorische Politische Bildung (Juni 2015)

Für Attac als Bildungsbewegung stellt sich immer wieder die Frage was emanzipatorische politische und ökonomische Bildung heute bedeutet. Dazu haben Bettina Lösch (Universität Köln) und Gerd Steffens (Universität Kassel) aus dem Wissenschaftlichen Beirat von Attac zusammen mit Achim Schröder (Hochschule Darmstadt) und Andreas Eis (Universität Oldenburg) kürzlich einen Diskussionsprozess initiiert und eine Erklärung veröffentlicht, die wir hier dokumentieren:

Weiterlesen

Das Problem der Macht in der Jazzpädagogik und Umrisse einer Alternative

Von Eric Sons, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates von Attac  Der folgende Text beschäftigt sich mit dem Problem der Macht in der Jazzpädagogik (Kapitel 1) und thematisiert Umrisse einer subjektorientierten, experimentellen und herrschaftskritischen Jazz-pädagogik (Kapitel 2). Im ersten Kapitel werden jazz- und sozialtheoretische Reflektionen vorgenommen. Im zweiten Kapitel werden eigene jazz- und kulturpädagogische Praxiserfahrungen reflektiert. Beim Text handelt es sich um eine essayistisch angelegte transdisziplinäre Reflexion, die sich nicht als geschlossenes Denksystem, sondern als offene theoretische Baustelle und Rhizom im Sinne von Deleuze und Guattari begreift (Deleuze/Guattari 1976).

Weiterlesen