Wirtschaft demokratisch gestalten lernen Zur Konzeption der Attac-Bildungsmaterialien

Seit 2015 veröffentlicht Attac Bildungsmaterialien für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit. Der Artikel diskutiert diese Materialien im Hinblick auf zentralen Prinzipien der Politikdidaktik und auf die aktuelle Debatte um eine kritische politische Bildung, (vgl. Lösch/Thimmel 2010, Widmaier/Overwien 2013, Frankfurter Erklärung 2015), an der die Attac-Materialien orientiert sind.

Weiterlesen

FRANKFURTER ERKLÄRUNG. Für eine kritisch-emanzipatorische Politische Bildung (Juni 2015)

Für Attac als Bildungsbewegung stellt sich immer wieder die Frage was emanzipatorische politische und ökonomische Bildung heute bedeutet. Dazu haben Bettina Lösch (Universität Köln) und Gerd Steffens (Universität Kassel) aus dem Wissenschaftlichen Beirat von Attac zusammen mit Achim Schröder (Hochschule Darmstadt) und Andreas Eis (Universität Oldenburg) kürzlich einen Diskussionsprozess initiiert und eine Erklärung veröffentlicht, die wir hier dokumentieren:

Weiterlesen

Das Gespenst der Souveränität in der Europadebatte

In der Debatte um die Eurokrise zeigt sich erneut eine ideologische Konstellation, welche die globalisierungskritische Bewegung von Anfang an begleitet. Schon vor Jahren hat der französische Philosoph Etienne Balibar in seinem Buch ‘Sind wir Bürger Europas’ bemerkt, es sei “üblich geworden, die im Rahmen einer neuen Phase der Globalisierung auftretenden Ungewissheiten beim Aufbau Europas mit der Idee einer ‘Krise der Souveränität’ in Verbindung zu bringen” (S. 220). Auf den ersten Blick scheinen sich dabei gar rechte und linke Positionen zu berühren. Grund genug also, sich die Gestalten, in denen das Gespenst der Souveränität durch die jüngsten Debatten geistert, einmal genauer

Weiterlesen