Die Giftzähne des Papiertigers

Der Klimagipfel ist diplomatisch gelungen, physikalisch wirkungslos und politisch gefährlich von Dorothee Häußermann   Nach Abschluss der Klimaverhandlungen herrschte am Samstag Feierstimmung in Le Bourget. Der Vertragstext wird als bahnbrechendes Abkommen bewertet.– Diesen Beitrag als PDF Herunterladen —

Weiterlesen

Wohin geht Europa?

Thesen zu einer anstehenden Debatte über eine linke Alternative zum gegenwärtigen Austeritäts-, Wettbewerbs- und Festungseuropa von Edgar Fürst, Attac Freiburg Dieses Thesenpapier wurde am 24.11.2015 dem offenen Themenabend der Regionalgruppe Freiburg vorgelegt und dort kontrovers diskutiert. Es versteht sich explizit als einen vorläufigen Beitrag zur notwendigen Diskussion in ATTAC über ein Anderes Europa von unten.– Diesen Beitrag als PDF Herunterladen —

Weiterlesen

Prinzessin Wohlstand und König Wachstum – Sieben Märchen aus Deutschland – eine Broschüre der Finanzmarkt-AG von Attac Düsseldorf

  von Annette Schmid Kinder lieben Märchen, und sie brauchen diese vielleicht auch. Aber gilt das auch für Erwachsene, die im Politik- oder Wirtschaftsteil ihrer Tageszeitung blättern? Annahmen wie „Freie Märkte sind gut“ oder „Wir brauchen mehr Wachstum“ stellen die Verantwortlichen häufig als alternativlose Sachzwänge dar, und die gängigen Massenmedien hinterfragen dies kaum. Hier setzt die Broschüre „Prinzessin Wohlstand und König Wachstum“ der Finanzmarkt-AG von Attac Düsseldorf an.– Diesen Beitrag als PDF Herunterladen —

Weiterlesen

Das Problem der Macht in der Jazzpädagogik und Umrisse einer Alternative

Von Eric Sons, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates von Attac  Der folgende Text beschäftigt sich mit dem Problem der Macht in der Jazzpädagogik (Kapitel 1) und thematisiert Umrisse einer subjektorientierten, experimentellen und herrschaftskritischen Jazz-pädagogik (Kapitel 2). Im ersten Kapitel werden jazz- und sozialtheoretische Reflektionen vorgenommen. Im zweiten Kapitel werden eigene jazz- und kulturpädagogische Praxiserfahrungen reflektiert. Beim Text handelt es sich um eine essayistisch angelegte transdisziplinäre Reflexion, die sich nicht als geschlossenes Denksystem, sondern als offene theoretische Baustelle und Rhizom im Sinne von Deleuze und Guattari begreift (Deleuze/Guattari 1976).– Diesen Beitrag als PDF Herunterladen —

Weiterlesen

Von der Wiege bis zur Bahre – fit für den Kapitalismus Der Zugriff der unsichtbaren Hand des Marktes auf die Bevölkerung

Ein Beitrag von Dr. Heike Knops Zusammenfassung: Die neoliberalen Veränderungen unserer Gesellschaft beeinflussen auch den medizinischen Sektor. Dies zeigt sich nicht nur darin, dass ganze Bevölkerungsschichten – wie etwa in Griechenland – keinen Zugang mehr zum Gesundheitssystem haben, dass die Kindersterblichkeit steigt und verschwunden Krankheiten wieder auftauchen. Dieser Einfluss tangiert auch die Debatten um Sterbehilfe und Sterbebegleitung. — Diesen Beitrag als PDF Herunterladen —

Weiterlesen

Die große Aggressionsverschiebung – Über Pegida, diffuse Ängste und die Reaktion der Politik

Von HERBERT SCHUI, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates von Attac. Der Beitrag erschien zuerst im Magazin Hintergrund hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des Autors. Die Politiker sind etwas ratlos. Wie sollen sie mit den Pegida-Demonstrationen umgehen? Die Organisatoren der Proteste sind identifiziert: Politik und Medien ordnen sie den Rechtsradikalen zu. Vermieden wird aber durchweg, dasselbe für die Demonstranten zu behaupten. — Diesen Beitrag als PDF Herunterladen —

Weiterlesen

Mit Griechenland für Europa

Wir dokumentieren im Folgenden die Kurzfassung eines Papers von Lisa Mittendrein und Valentin Schwarz, präsentiert am Momentum-Kongress 2014. In dem Paper wird begründet, warum es jetzt notwendig ist, die griechische Linke zu unterstützen und wie dies geschehen kann.– Diesen Beitrag als PDF Herunterladen —

Weiterlesen