Literatur

rb
Robert Boguslaw (1965): The New Utopians. A Study of Systems Design and Social Change. Englewood Cliffs/New Jersey: (Prentice Hall),. Zitiert nach Mike Cooley (1982): Produkte für das Leben statt Waffen für den Tod. Reinbek: rororo.
be
Zitiert nach Brian Easley (1986): Väter der Vernichtung ‑ Männlichkeit, Naturwissenschaftler und der nukleare Rüstungswettlauf. Reinbek: rororo, S. 36.
hm
Hubert Markl: Pflicht zur Widernatürlichkeit. SPIEGEL Nr. 48, 1995, S. 206 ff.
gr
Günter Ropohl (1998): Wie die Technik zur Vernunft kommt – Beiträge zum Paradigmenwechsel in den Technikwissenschaften. Amsterdam: Verlag Fakultas, S. 10ff.
ou
Otto Ullrich (1979): Weltniveau. In der Sackgasse des Industriesystems. Berlin: Rotbuch, S. 47.
ib
Ibid., S. 47
km
Karl Max (1967), Das Kapital, Dietz-Verlag, (Ost-)Berlin 1969, S. 528/29
be2
Brian Easley, op.cit.
ej
Ernst Jünger (1932/2007). Der Arbeiter – Herrschaft und Gestalt. Stuttgart: Klett-Cotta.
efs
E.F. Schumacher (1977): Die Rückkehr zum menschlichen Maß – Alternativen für Wirtschaft und Technik. Reinbek: Rowohlt, zitiert nach Otto Ullrich, op.cit.
dm
Dennis Meadows (1972): Die Grenzen des Wachstums – Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt. Nachgerechnet von G. Turner und C. Alexander: Limits to Growth was right. New research shows that we’re nearing collapse. The Guardian, 2. Sept. 2014. Am eindrücklichsten sind die Diagnosen des WWF im jährlichen »Living Planet Report«. Mit Bezug auf die Klima-Katastrophe besonders eindrucksvoll zusammenfassend Naomi Klein (2015): Die Entscheidung ‑ Kapitalismus vs. Klima. Frankfurt/M.: S. Fischer.
fsb
Ein Begriff, den Friedrich Schmidt-Bleek und das Wuppertal-Institut prägten. Die Zahl stammt aus Friedrich Schmidt-Bleek (2014): Grüne Lügen ‑ Nichts für die Umwelt, alles fürs Geschäft – wie Politik und Wirtschaft die Welt zugrunde richten, München: Ludwig Buchverlag.
nc
Nicolas Carr: Die Herrschaft der Maschinen. Blätter für deutsche und internationale Politik 2-2014, S. 45 ff.
ms
Manfred Spitzer (2012): Digitale Demenz – Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen. München: Droemer.
ea
Elmar Altvater: Wachstum, Globalisierung, Anthropozän. In: Emanzipation, Nr. 1, 2013, S. 71 ff
vwn
Vgl. dazu Wolfgang Neef: Die zweite Kristallschale. Forum Wissenschaft 4/2009.
eb2
Ernst Bloch spricht davon, dass diese Technik „in der Natur steht wie im Feindesland, und vom Landesinneren weiß sie nichts“ (Das Prinzip Hoffnung, Frankfurt 1985). Marx‘ Glaube ist merkwürdig irrational, dass diese durch und durch kapitalistisch geprägte Mega-Maschine sich im Kommunismus irgendwie in eine humane Form bringen ließe (vgl. Ullrich 1979).
sas
Vgl. Dazu Saskia Sassen: Ausgrenzung. Brutalität und Komplexität in der globalen Wirtschaft. Cambridge/Mass, London 2014
rs1
Roberto Scarpentino, Leitender Oberstaatsanwalt in Palermo, in einem Vortrag unter starkem Polizeischutz in Karlsruhe, veröffentlicht in der Frankfurter Rundschau, 8. Februar 2010.
ai
Bericht von Amnesty International, Süddeutsche Zeitung vom 13.5.2014.
jz
Jean Ziegler (2012): Wir lassen sie verhungern – Die Massenvernichtung in der Dritten Welt. München: Bertelsmann.

-- Diesen Beitrag als PDF Herunterladen --


Pages: 1 2 3 4 5